Rezension: Selection - Die Krone (Kiera Cass)

Selection - Die Krone
 (Band 2)
Kiera Cass
Fischer Sauerländer
16,99 € (Hardcover)


Inhalt:
Nachdem ein paar Mitglieder des Castings sich doch in Eadlyns Herz gestohlen haben, entscheidet sie sich trotz der Krankheit ihrer Mutter weiterzumachen. Fünf Kandidaten sind noch übrig, Kile ihr Freund aus Jugendzeiten, Gunner, Ean, Hale, Fox und Henri aus Swendway mit seinem Dolmetscher Erik. Doch die Entscheidung wer an ihrer Seite regieren darf und die Sorge um ihre Mutter sind nicht ihre einzigen Probleme, gleichzeitig werden auch die unzufriedenen Stimmen aus dem Volk lauter und da ihr Vater sich um ihre Mutter kümmert übernimmt sie kurzerhand das Steuer. Eadlyn steht vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe, wenn sie scheitert wird sie das nicht nur ihr Herz und ihre Familie kosten, sie könnte auch das Ende der Monarchie herbeiführen.

Meinung:
Nach dem offenen Ende vom vorherigen Band konte ich es nicht erwarten zu lesen wie es weiter geht und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte hat nochmal richtig zugelegt und Eadlyns Entwicklung war sehr interessant mit zu verfolgen. Diesmal habe ich das Buch innerhalb von 3 Stunden in einem Rutsch verschlungen und das Ende war nicht nur unerwartet auch war es so emotional das es mich zu Tränen gerührt hat. Insgesamt ein toller Abschluss der Selection - Reihe der sich sehen lassen kann. Eins meiner Highlights im Jahr 2016!

Bewertung: 5/5 Sternen 🌟Bestseller🌟

Kommentare