Rezension: Magnus Chase und das Schwert des Sommers (Rick Riordan)

Magnus Chase und das Schwert des Sommers
Band 1
Rick Riordan
Carlsen
19,99 € (Hardcover)
Inhalt:
Magnus lebt von einem Tag auf den anderen..und das auf der Straße. Seit dem Tod seiner Mutter meidet er Menschen und da passt es ihm natürlich gar nicht als plötzlich seine Familie nach ihm sucht. Plötzlich wird eine Kette von merkwürdigen Ereignissen losgetreten und Magnus steht mitten in einem Chaos voll Monster, Weltuntergangsdrama und nordischer Götter. Und einer davon soll auch noch sein Vater sein.. doch Magnus hat keine Zeit, denn er muss das Schwert des Sommers finden um die Götterdämmerung und somit das Ende der Welt wie er sie kennt zu verhindern.

Meinung:
Wieder hat Rick Riordan seine Künste unter Beweis gestellt, auch dieses Werk sprüht voll Charme und Witz und lässt keinen Gott ungeschoren davon kommen. Es ist sowohl für Jung als auch Alt geeignet obwohl man natürlich merkt, dass das Buch für Jüngere geschrieben ist (Nach 3-4 Seiten beginnt ein neues Kapitel) aber trotz allem ein Muss für alle Percy Jackson-Fans. 


Bewertung: 4/5 Sternen ⭐⭐⭐⭐ sehr gut

Kommentare